Pressefreiheit für Baku
Fatullajew nach seiner Freilassung. Foto: RFE/RL

Ejnulla Fatullajew ist Gründer und Chefredakteur der unabhängigen Zeitungen Realny Aserbaidschan und Gündalik Aserbaidschan. Opens external link in new window2007 wurde er unter anderem wegen "Anstachelung zu nationalem Hass" zu achteinhalb Jahren Haft verurteilt und saß trotz internationaler Proteste vier Jahre im Gefängnis. Wenige Tage nach dem Sieg Aserbaidschans im Eurovision Song Contest wurde Fatullajew von Präsident Ilham Alijew begnadigt.